Liebe Besucher, hier können sich Gruppen + Einrichtungen vorstellen, die mit uns in Zusammenhang stehen. Für die Inhalte und Aktualität sind die Gruppen + Einrichtungen mitverantwortlich. Falls Ihnen etwas auffällt, kontaktieren Sie bitte das Pfarrbüro. Vielen Dank für die Mithilfe.

Klicken Sie bei der Gruppe oder Einrichtung rechts auf das + um mehr zu erfahren.



Der Arbeitskreis Schopfloch trifft sich 3-4 Mal jährlich nach Absprache, um Anliegen rund um die Kirche in Schopfloch, Feste und Feiern zu planen und vorzubereiten.

Wir freuen uns über jedes Engagement!

Kontakt über das Pfarrbüro Tel. (09851) 2245.


Jeder Mensch ist einzigartig – von Lebensbeginn bis Lebensende!

Die Würde des Menschen zu erhalten und zu fördern, Hochachtung vor jeder Form menschlichen Gebrechens, Wohltätigkeit gegenüber jedem hilfsbedürftigen Menschen sowie die Nächstenliebe gegenüber jedem Menschen sind Grundpfeiler der Caritas und werden auch von der Katholischen Sozialstation Dinkelsbühl, Dürrwangen & Wilburgstetten e.V. und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelebt.

Auf unserer Homepage finden Sie einen Überblick über die Angebote der Sozialstation, den Pflegedienst, über die drei Krankenpflegevereine sowie über aktuelle Nachrichten und Informationen rund um die Pflege und der Caritas.

Unser kompetentes Team erwartet Sie und Ihre Bedürfnisse!

Karl-Ries-Straße 25, 91550 Dinkelsbühl
(09851) 25 51
(09851) 53 940
kath.sozialstation@t-online.de

Kontakt:

Pflegedienstleitung: Frau Manuela Hald

Stellv. Pflegedienstleitung: Herr Martin Strauß


Homepage der Kath. Sozialstation


Links

Caritas Augsburg

Caritas Deutschland


In den sechziger Jahren wurde in der Pfarrei St. Georg Dinkelsbühl der Caritas-Helferkreis gegründet, in dem sich momentan 21 Frauen ehrenamtlich engagieren. Natürlich sind auch Männer zu dieser sozial-caritativen Tätigkeit eingeladen.

Die Aufgabe des Helferkreises ist es, die Jubilare der Pfarrei St. Georg an besonderen Geburtstagen zu besuchen: bei 75 Jahren, 80 Jahren und 85 Jahren. Die Geburtstagsbesuche von 90-Jährigen übernimmt Pfarrer Joachim Pollithy. Ab 90 Jahren werden Jubilare jährlich besucht, wobei dem Pfarrer der 95. Geburtstag vorbehalten bleibt. Ab 100 Jahren tätigt er alle darauf folgenden Besuche selbst. 70-Jährige werden mit Glückwunschkarten vom Pfarrbüro bedacht.

2014 wurde der Helferkreis für seine langjährigen Verdienste im Sinne christlicher Nächstenliebe mit dem „Georgsdrachen“, einer künstlerisch gestalteten pfarreiinternen Tonfigur, ausgezeichnet.

Helferkreis

Bis zum Jahr 2017 fand jährlich ein geselliger Nachmittag statt, an dem die Jubilare bei Kuchen und Kaffee mit Musik und Erzählungen unterhalten wurden und sich gegenseitig austauschen konnten. Da der Besuch jedoch stetig abnahm und die Vorbereitungen arbeitsintensiv waren, musste das Vorhaben leider aufgegeben werden.

Der Caritas-Helferkreis wurde in den sechziger Jahren von Irene Bader, 1998 mit dem goldenen Ehrenkreuz des Caritasverbandes ausgezeichnet, ins Leben gerufen. Sie leitete ihn bis 1980. Danach trug Josefine Glaser Verantwortung bis zum Jahre 2011. Von da an liegt die Organisation in den Händen von Grete Geißler (grete.geissler@gmx.de).

Der Caritas-Helferkreis ist auf Grund seines vorbildlichen Einsatzes im Dienst am Mitmenschen und zum Wohl der Pfarrgemeinde zu einer festen Größe geworden.


Hallo zusammen,

der Dinkelsbühler Tisch (arbeitet wie die Tafeln gehört aber nicht zu der Tafel Organisation) sucht dringend noch ein paar ehrenamtliche Helfer.

Kennt Ihr jemanden bzw. würdet Ihr selbst (gerne auch nur ab und zu, z.B. einmal im Monat) helfen?

Es geht um folgende Tätigkeiten bzw. Arbeiten:

Jeden Montag von ca. 13:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr Waren bei Supermärkten und anderen Geschäften zum Dinkelsbühler Tisch bringen. Auto wird von der Stadt Dinkelsbühl zur Verfügung gestellt. Es werden immer ein Fahrer und ein Beifahrer benötigt. Wenn Ihr als nicht selbst mit dem Stadtauto fahren wollt, dann könnt Ihr auch nur Beifahrer sein.

Jeden Montag von ca. 15:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr die Waren Sortieren und Einräumen.

Jeden Dienstag von ca. 6:00 Uhr bis ca. 7:30 Uhr Brötchen, Brote und Gebäck von verschiedenen Bäckereien in Dinkelsbühl zum Tisch fahren. Auch dafür wird das Auto von der Stadt Dinkelsbühl zur Verfügung gestellt.

Jeden Dienstag von ca. 7:00 Uhr bis ca. 11:15 Uhr Waren vorbereiten und dann an Bedürftige ausgeben. Ab 7:00 Uhr werden die Backwaren verpackt und anschließend die ganzen Kühlwaren in den Verteilerraum gebracht. Von ca. 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr ist dann die Ausgabe. Danach wird noch aufgeräumt und sauber gemacht.

Hier noch der Link zur Seite:

Homepage Dinkelsbühler Tisch

Wer Interesse hat zu helfen meldet sich am besten beim Dekanat:

Frau Sabine Popp
Evang.-Luth. Pfarramt Dinkelsbühl
Dr.-Martin-Luther-Str. 4
91550 Dinkelsbühl
09851/2319
Pfarramt.Dinkelsbuehl@elkb.de

Tel. (09851) 58 95 45


Flyer des Dinkelsbühler Tisches

dkb_tisch_flyer_front_v9 (17 Downloads) dkb_tisch_flyer_back_v5 (21 Downloads)

Frau Sandra Meyer

Wir bieten psychologisch-fachliche Begleitung in Form von Paarberatung, Einzelberatung und Familienberatung in schwierigen Lebensphasen.

Tel. (0906) 21215

Weitere Informationen unter Website der Psychologischen Beratungsstelle für Ehe- Familien- und Lebensfragen Donauwörth.


Der Eine-Welt-Laden Dinkelsbühl feierte 2016 sein 20jähriges Bestehen. Fast 30 freiwillige Mitarbeiterinnen unter der Leitung von Elisabeth Arnold führen den Laden. Es werden nur fair-trade gehandelte Waren, meist in Bioqualität verkauft. Hauptsächlich Kaffee, Tee und Schokolade aus Afrika, Indien, Asien oder Lateinamerika, aber auch Palästina u.a. ärmeren Regionen. Die Geschenkartikel sind immer handgearbeitet, oft auch aus recyceltem Material: Speckstein, Blech, Papier oder der Capizmuschel. Zusätzlich zu den Öffnungszeiten gibt es Stände zum Altstadtfest, Weltgebetstag, Frauendekanatsabend und bei anderen Gelegenheiten. Es finden regelmäßige Sitzungen statt, bei denen es auch um Produktinformationen geht, z.B. über Kokosprodukte wie Kokosblütenzucker und Kokosblöcke für den Garten, Kosmetik aus Arganöl, Waschnuss und neue Produkte. 

Wir unterstützen  Kleinbauern, Frauen in Not, kriegsgeschädigte Kinder u.a., indem wir einerseits ihre Waren abnehmen und andrerseits den im Laden erwirtschafteten Überschuss  für verschiedene Organisationen wie Misereor, Neprahilfe, Friedensdorf International u.a. spenden.

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen MitarbeiterInnen, gerne auch Männer.


Unsere Offnungszeiten:

Die / Do / Fr: 15 – 17 Uhr Mi / Sa: 9 – 11 Uhr

So / Mo: geschlossen

Kontakt: Frau Arnold Tel. (09835) 278


Ausgebildete Hospizhelfer der Hospizgruppe Dinkelsbühl e.V. bieten seit weit über 20 Jahren ehrenamtliche Begleitung und Unterstützung für Schwerkranke, Sterbende, deren Angehörige oder Trauernde.

Gerne können Sie unverbindlich jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Wir unterliegen der Schweigepflicht und bieten unsere Dienste sowohl zu Hause, wie auch in Altenheimen oder Krankenhäusern an.

Falls Sie ein persönliches Gespräch wünschen, stehen wir Ihnen auch gerne in unserem Büro in der

von-Raumer-Straße 2 a in Dinkelsbühl,

nach telefonischer Vereinbarung zur Verfügung.

Tel. (09835) 96 888

Mobil 0171 18 14 517 oder 01511 522 533 5

E-Mail info@hospizgruppe-dinkelsbuehl.de


Homepage der Hospizgruppe


Die KAB (Katholische Arbeitnehmer Bewegung) setzt sich ein für die Gestaltung einer gerechten und solidarischen Gesellschaft, in der allen Menschen die gesellschaftliche Teilhabe und Teilnahme ermöglicht wird. Entsprechend versteht sich die KAB vor allem als Interessenvertretung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, für Frauen und Familien sowie für ältere und sozial benachteiligte Menschen.

So geht es der KAB darum, ihre Mitglieder zu stärken und sich ins politsche Geschehen einzumischen; so beim Schutz des Sonntags, bei der Sorge um ausreichende Renten, bei der Integration von benachteiligten Menschen ….

Aber auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz bei Ausflügen und Feiern. Regelmäßig werden Gottesdienste mitgestaltet: zum1. Mai; im Advent ein Rorate-Gottesdienst und eine Gebetsstunde am Gründonnerstag.

Die Gruppe Gerecht-Politisch-Sozial versucht aktuelle politische Entwicklungen aufzugreifen und lädt zu Betriebsbesichtigungen ein.

Informationen über KAB-Veranstaltungen finden Sie im Schaukasten, im Georgsboten und in der Zeitung angekündigt. Kontakt: über das Pfarrbüro Tel. (09851) 2245


Homepage der KAB


Das Ziel des Katholischen Deutschen Frauenbundes ist es, am Aufbau einer Gesellschaft und Kirche mitzuwirken, in der Frauen und Männer partnerschaftlich zusammenleben, gemeinsam Verantwortung zu tragen und für die Zukunft einer friedlichen, gerechten und für alle lebenswerten Welt einzutreten.

Viele Informationen, Ansprechpartnerinnen und eine Übersicht über laufende und geplante Aktivitäten gibt es auf der


Homepage des Frauenbundes des Diözesanverbandes Augsburg.


Frauenbund in Dinkelsbühl


Kirchhöflein 1, 91550 Dinkelsbühl

Tel. (09851) 555 150


Öffnungszeiten


Montag15.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch15.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag10.00 – 12.00 Uhr
Freitag15.00 – 17.00 Uhr
Sonntag10.00 – 12.00 Uhr

Die Bücherei besitzt zur Zeit ca. 7.000 Medien:

6.000 Bücher, davon 1.500 Sachbücher, 2.500 Kinderbücher, 2.000 Romane,

600 CD’s,

und 150 Spiele und ab sofort auch Tonies.

Auf dieser Seite finden Sie den Katalog mit dem aktuellen Medienbestand.

Um nachzusehen, ob sich das von Ihnen gewünschte Medium im Bestand der KÖB St. Georg befindet.

Mit dem Programm Microsoft Office können Sie den Katalog öffnen.

Mit dem Menüpunkt Bearbeiten/Suchen können Sie entweder den Autor, den Titel oder ein Wort aus dem Titel eingeben.

Bei Optionen wählen Sie bitte bei Suchen Arbeitsmappe und klicken auf Alle suchen.

Der gewünschte Autor oder Titel (falls im Bestand) wird angezeigt.

In unserer Bücherei finden Sie zahlreiche Spiele für jedes Lebensalter.

Wir haben Lernspiele für Vorschulkinder, Spiele für Schulkinder und Spiele für die ganze Familie.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele zur Auswahl.

Spiel                                                   Alter                       Anzahl der

Spieler   Columbus                          16-99                         3-6                                                           

Die Glücksritter                                     8+                           3-6                                                         

Missisippi Queen                                  10                         3-5         (Spiel des Jahres 97)

Wer wird Millionär                                    

Die Siedler von Nürnberg                                                                                                                    

Labyrinth der Ringe (ab 10 Jahre, Spieldauer ca. 40 Minuten)                  

Alibaba (ab 7 Jahre, Spieldauer ca. 30 Minuten)

Drachenland (ab 9 Jahre, Spieldauer ca. 45 Minuten)

Englisch für Kinder (ab 6 Jahre)


Kolpingsfamilie Dinkelsbühl

Hier finden Sie aktuelle Termine unserer Veranstaltungen und der vielfältigen Aktivitäten der Kolpingsfamilie Dinkelsbühl. Anträge auf Mitgliedschaft zum Herunterladen als pdf-Datei gibt es hier für Einzelmitglieder und Familien. Außerdem das für den Mitgliedsantrag ebenfalls benötigte Sepa-Lastschriftmandat.

Weitere Infos zu Terminen und Mitgliedschaft auch sehr gern bei unserem Leitungsteam:
Sabine Binder, Gitta Hornung-Wagner und Margarit Ziellenbach-Cahn.

Das aktuelle Programm können Sie hier

Kolpingprogramm_2019 (36 Downloads)




Infos folgen


Gerne besucht ein Mitglied unseres Teams vom Krankenhausbesuchsdienst Sie während Ihres Aufenthalts im Krankenhaus. Mittlerweile können wir aus Gründen des Datenschutzes Ihren Namen sowie die Zimmernummer nur dann an der Pforte erfahren, wenn Sie mit einem Besuch einverstanden sind und auch einwilligen, dass Ihre Daten (Name, Ort, Zimmernummer) weitergegeben werden dürfen. Bei der Aufnahme in das Krankenhaus werden Sie dazu befragt. Natürlich können Sie auch im Pfarramt direkt anrufen, wenn Sie für sich selbst oder einen Angehörigen ein Gespräch bzw. einen Besuch oder auch das Sakrament der Krankensalbung wünschen.

Krankenkausbesuchsdienst – Kontakt über das Pfarrbüro.

Hinten von links: Pfarrer Joachim Pollithy, Diakon Franz Schindler, Matthias Richter

Vorne von links: Ulrike Rödel, Gemeindereferentin Monika Gröner, Maria Nagler, Pastoralassistentin Lena Schöllhorn


Der Krankenpflegeverein St. Georg e.V. ist zusammen mit zwei anderen Krankenpflegevereinen Träger der Katholischen Sozialstation.

Durch die engen gesetzlichen Vorgaben rund um die Betreuung der Patientinnen und Patienten kann die Sozialstation nicht zu 100% kostendeckend arbeiten. Der jährliche Mitgliedsbeitrag von 25 € und zusätzliche Spenden sind daher ein solidarischer Beitrag für eine menschenwürdige Pflege. Wir sind für jede Unterstützung dankbar!


Bitte verwenden Sie für Spenden die Kontodaten der Pfarrei St. Georg:

IBAN:      DE40 7659 1000 0000 0052 66

BIC:         GENODEF1DKV

Bitte als Spendenzweck vermerken: Krankenpflegeverein


1. Vorsitzender: Martin Strauß

Kontakt über die Sozialstation:

Karl-Ries-Straße 25, 91550 Dinkelsbühl

Tel. (09851) 25 51


Homepage Krankenpflegeverein


Ministrantenplan

Georgsdrache

Hallo,

wir sind die Ministranten der Pfarrei St. Georg Dinkelsbühl.

Nach der Erstkommunion ist bei uns jeder willkommen!

Unsere Hauptaufgabe ist das Ministrieren, d.h. mit dem Pfarrer in die Kirche einzuziehen, ihm bei der Gabenbereitung die Speisen zu bringen, bei der Wandlung zu klingeln, …

Neben dem Ministrieren ist bei uns aber auch noch einiges anderes geboten. Einmal in der Woche treffen sich Ministranten gleicher Altersgruppen zur Gruppenstunde in unserem Gruppenraum. Dort backen wir Kuchen, spielen Spiele, machen ein Stadtrallye … und haben einfach Spaß!

Zusätzlich organisieren wir regelmäßig Ausflüge. Zum Beispiel waren wir schon beim Schwarzlicht–Minigolfen, im Klettergarten, Kanu fahren,…

Bei Fragen können sie sich gerne an ministrantendkb@web.de wenden.


Die Seniorengemeinschaft ist kein Verein im eigentlichen Sinne, sondern eine Gruppierung, die Zusammenkünfte zu Vorträgen organisiert. Bei Kaffee und Kuchen sind dazu nicht nur die Senioren/innen der Pfarrei, sondern alle Interessierten eingeladen.


Das ist uns wichtig:

  • Wir sind ökumenisch offen – für Jung und Alt
  • Zusammenkünfte gibt es jeden zweiten Montag im Monat
  • Bildungsarbeit aber auch Geselligkeit
  • Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk

Fixpunkte im Jahresablauf sind:

  • Der Faschingsnachmittag
  • Die ökumenische Muttertagsfeier
  • Eine Halbtags-Bildungsfahrt
  • Teilnahme bei der Adventsfeier des Seniorenbeirats
  • Ein Vortrag zur Alltagsbewältigung

Das verantwortliche Team besteht z. Zt. aus:

Elisabeth Liesch (Koordination), Ulrike Rödel (Finanzen),

Wilhelm Gold (Der Mann für Notfälle und monatliche Plakate),

sowie einem Küchenteam.


Gemeinsam aktiv sein


Gemeinsames Singen,
vor allem alte Volkslieder,
erfreut das Herz.

Auch Bewegung
tut gut
und macht Spaß.

Das Küchenteam probt für den
Auftritt beim Faschingsnachmittag.

Beim Ausflug gibt es einiges
zum Fotografieren.

Das Trauerkaffee der Hospizgruppe trifft sich jeweils am letzten Dienstag im Monat von 15 bis 17 Uhr in den Räumen der Diakonie in der Von-Raumer-Str 2a. Es ist eine offene Gruppe für Trauernde unter Anleitung von ausgebildeten Begleiter/innen.


Nähere Infos erhalten Sie unter Tel. (09835) 96 888

oder Mobil 0171 18 14 517 oder 01511 522 533 5 oder unter

E-Mail info@hospizgruppe-dinkelsbuehl.de


Weitere Informationen finden Sie hier auf der Homepage.